Allgemein

Barockes Weihnachtskonzert aus Italien


Heute habe ich einen weihnachtlichen Kulturtipp für euch – das italienische Ensemble “Accordone” spielt Marini, Grandi und Monteverdi.

Datum: Samstag, 20.12.2014, um 20.15 Uhr im Kurhaus in Hall141220_Accordone_3

Das italienische Ensemble Accordone ist für die Interpretation und Erforschung italienischer Barockmusik in Zusammenhang mit süditalienischer Volksmusik weltbekannt. In Weihnachtskonzert widmen sie sich den fröhlichen Gesängen um Krippe, Ochs und Esel mit Kompositionen von italienischen Komponisten wie Claudio Monteverdi, Biagio Marini oder Alfonso M. de’ Liguori – dessen Melodie Quanno nascette ninno in Händels Messiah wieder zu finden ist – wie auch volksmusikalischen Weisen in eigenen Arrangements.

Heuer vor 30 Jahren gründeten der Tenor Marco Beasley, der Cembalist Guido Morini und der Lautenist Stefano Rocco das mittlerweile weltberühmte Ensemble, das vielen Musikern als Lehrmeister und Vorbild galt. Unglaublich ist neben der Einzigartigkeit des musikalischen Umgangs mit Volks- und Barockmusik auch die Lebendigkeit, Empfindsamkeit und Bühnenpräsenz der Musiker: Jede Aufführung ist ein musikdramatisches Ereignis mit dem Flair und dem Geist der Volksmusik Süditaliens. 141220_Accordone_5

Dem Abend muss auch etwas wehmütig entgegengesehen werden. Es ist eine der wenigen Möglichkeiten, für das heimische Publikum wahrscheinlich die letzte Gelegenheit, Accordone gemeinsam mit Marco Beasley zu hören. Er wird nach 30 Jahren seine eigenen Wege als Sänger gehen. Am letzten Adventwochenende werden er und Accordone uns mit fröhlichen Gesängen der Hirten auf das Weihnachtsfest einstimmen.

Kartenpreise und Verkaufsstellen sind hier aufgelistet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*