Der Alpenpark Karwendel zu Gast in Hall


Es ist wieder soweit: Der Alpenpark Karwendel kommt nach Hall – mit Wissenswertem und Spaß für die ganze Familie!

Samstag, 04. Mai 2013, 9 bis 13 Uhr

Österreichs präsentiert sich am Samstag, 4. Mai 2013, zwischen 9 und 13 Uhr, am Oberen Stadtplatz in Hall in Tirol. Aktiv mit dabei sind wieder zahlreiche Partner wie beispielsweise die Österreichischen Bundesforste mit ihrem Waldmobil oder der OeAV Hall mit dem Kletterturm. Neu dabei sind diesmal außerdem die Bettelwurfhütte, die anderen Tiroler Naturparke und die Bergwacht. Ein buntes Programm für Groß und Klein ermöglicht, das „Schutzgebiet vor der Haustür“ näher kennen zu lernen. Die Verpflegung übernimmt die Bettelwurfhütte, Käse gibt es bei den Eng-Alm-Bauern.

Karwendelolympiade und „Nature Watch“-Sehtest
Die Karwendelolympiade ist sicherlich ein Highlight für die Kinder und Familien an diesem Tag. Frei nach dem Motto „Höher, schneller, weiter und gescheiter“ steht die Karwendelolympiade für Spannung, Spiel, Kreativität und vor allem Spaß im naturkundlichen Zusammenhang. Spielerisch werden im Rahmen eines Stationsbetriebs den Kindern Naturschutzaspekte und Umweltbewusstsein, im Verbindung mit dem Alpenpark Karwendel, vermittelt. Die Erwachsenen können ihre Beobachtungsqualitäten beim Nature Watch – Sehtest messen und dem Schindelmacher über die Schulter schauen. Der Tourismusverband Region Hall-Wattens gibt gerne Auskunft über seine Wander- und Naturprogramme.

Kulinarik und Musik
An diesem Vormittag spielt die Alpinbanda auf und umrahmt mit ihrer schrägen Volks-, Welt- und Jazzmusik den Haller Bauernmarkt und das weitere Geschehen am Oberen Stadtplatz. Die Bauern der Eng-Alm und die Tiroler Steinölwerke haben für diesen Tag wieder ihre Produkte zum Verkaufen mitgebracht, die Wirtsleute der Bettelwurfhütte kochen für das leibliche Wohl der Gäste.

Fakten zum Alpenpark
Der Alpenpark Karwendel umfasst beinahe das gesamte Karwendelmassiv und ist mit einer Fläche von 727 km² das größte Tiroler Schutzgebiet und der größte Naturpark Österreichs. Aufgrund der klimatischen und topografischen Gegebenheiten verfügt das Karwendel über einen überdurchschnittlich hohen Anteil an natürlichen Lebensräumen wie Urwäldern und Wildflüssen und beherbergt eine hohe Artenvielfalt: Viele typische Tier- und Pflanzenarten der Alpen wie Steinadler, Flussuferläufer oder die Deutsche Tamariske (Auwaldpflanze) haben hier bedeutende Vorkommen. Das Karwendel besitzt eine 150jährige alpintouristische Geschichte und wird jährlich von ca. 1 Mio. Menschen besucht. Die klassischen Nutzungsformen wie Alm- und Forstwirtschaft, sowie die Jagd spielen eine wichtige Rolle und prägen das Gebiet seit Jahrhunderten.

Weitere Informationen zum Alpenpark Karwendel: www.karwendel.org

Mehr Veranstaltungen in der Region: www.hall-wattens.at/events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*