Haller Radieschenfest und Setzlingsmarkt


Samstag, den 27. April 2013 von 10 bis 16 Uhr, Stiftsplatz Hall in Tirol

Es hat bereits Tradition in Hall: Am letzten Samstag im April feiern die Tiroler Gemüsebauern den Auftakt in die Saison am Marktmittelpunkt ihrer Genussregion. Dabei geht es rund um das Radieschen – den ersten Frühlingsboten des heimischen Anbaus!

Um 10 Uhr marschieren die Musikkapelle sowie die Jungschuhplattler von Thaur zusammen mit den großen Gemüsewägen quer über den Oberen Stadtplatz durch die Haller Altstadt auf den Stiftsplatz ein. Dort wird das Fest durch den Anstich des Freibier-Fasses von der Bürgermeisterin von Hall sowie dem Bürgermeister von Thaur gemeinsam mit Radieschenprinzessin Marie-Theres eröffnet. Am Vormittag unterhalten die Musikkapelle Thaur mit schwungvollen Stücken und die Jungschuhplattler mit verschiedensten Tänzen und Auftritten das Publikum.

Um das leibliche Wohl der Besucher kümmern sich die Thaurer Bauern zusammen mit den österreichischen Diätköchen (mit der berühmten Radieschensuppe) und bieten verschiedenste Frühlings-Schmankerl und verführerische Kuchen an. Am Nachmittag übernimmt das Bio-Trio-Tirol die musikalische Umrahmung des Festes.

Weitere Fixpunkte des Radieschenfests sind das Kinderprogramm, das Gewinnspiel mit tollen Preisen sowie der Bieranstich mit Freibier (und natürlich auch Freisaftln für die Kinder!).

Blumen- und Setzlingsmarkt und Bauernmarkt am Oberen Stadtplatz

Der Haller Setzlingsmarkt ist sozusagen ein Flohmarkt für Setzlinge, Samen und Pflanzen aller Art: jeder kann seinen Campingtisch mitbringen und sein Grünzeug kostenlos präsentieren und verkaufen. Am Bauernmarkt kann man sich mit frischem Gemüse aus der Region, Eiern und Speck und anderen Köstlichkeiten eindecken.

Programm:

9 bis 13 Uhr Bauernmarkt am Oberen Stadtplatz

10 Uhr Einmarsch und Eröffnung des Festes

10 bis 13 Uhr Musikkapelle Thaur und Jungschuhplattler Thaur

Ab 13 Uhr Bio-Trio-Tirol

Mehr Informationen zu Veranstaltungen in der Region: www.hall-wattens.at/events

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*