Preisgekröntes Wandern in den Tuxer Alpen

Auf prämierten Pfaden wandelt man im Wandergebiet der Tuxer Alpen: Die allseits beliebte Glungezerhütte ist im Juli die „Hütte des Monats“ des Österreichischen, Deutschen und Südtiroler Alpenvereins, und die malerische „Glungezer&Geier-Route“ wurde mit dem renommierten Bergwegegütesiegel ausgezeichnet.

Die „Glungezer & Geier Route“ wurde nun schon zum 5. Mal mit dem Tiroler Bergwege-Gütesiegel ausgezeichnet. Sie verbindet die Glungezerhütte über die „seven TuXer summits“ mit der Lizumerhütte im Wattental und führt weiter zum zweithöchsten „TuXer“, dem  „Geier“-Gipfel auf 2.857 m. Prämiert wurde auch eine Verlängerung, womit nun fast die Hälfte des „Inntåler Höhenwegs“ ausgezeichnet ist.

Für Gipfelstürmer: Seven TuXer summits

Der „Glungezer & Geier Route“ folgen die Höhenwege „Via Venezia Alpina“, „Adlerweg“, „Via Alpina rot“ und „InntålerHöhenweg“ vom Patscherkofel zum Kellerjoch. Der Abschnitt Glungezerhütte zur Lizumerhütte mit den „seven TuXer summits“ gilt als alpiner Höhepunkt der berühmten München-Venedig Route. Wer die Talwege zur Lizumerhütte benützt, versäumt viel: Die Naturschönheit und faszinierende Momente der Fernsicht, Einsamkeit sowie die kurzweilige Gratwanderung auf durchschnittlich 2600 Metern Höhe. Voraussetzungen sind Trittsicherheit, Kondition und gute Bedingungen.

Lest hier einen Erlebnisbericht von Katharina, die die 7 Tuxer Summits bestiegen hat.

Das Rosenjoch, einer der 7 Tuxer Summits (c)Katharina-Steglegger-BERGSEENSUCHT.COM

Dieser ausgezeichnete Bergweg beginnt nun östlich des Patscherkofels, bei der Abzweigung des „Glungezer Höhenweges“ vom „Zirbenweg“, und führt über die Glungezer Hütte zur Lizumer Hütte. Es gibt eine Abzweigung zum „Geier“ wie bisher, und eine zweite über die Melang – Hochalmen zum Grafennsjoch Richtung Weertal.

Das Bergwegegütesiegel ist einerseits Auszeichnung für eine hervorragende Qualität in verschiedenen Bergwanderwege-Kriterien, andererseits aber auch sichtbare Wertschätzung für die ehrenamtliche Tätigkeit der Haller Alpenvereinsmitglieder, die viel Arbeit und Liebe in die Erhaltung des Weges stecken – und uns allen ein ungetrübtes Bergerlebnis möglich machen. In diesem Sinne: Berg heil!

Alpenverein Sektion Hall in Tirol
Schulgasse 6, 6060 Hall in Tirol
T: 0043 (0)5223 56209
M: hall.in.tirol@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein.at/hall-in-tirol/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*