Die Grubertaler: Eine Erfolgsband

Ihre steile Karriere

Schon seit vielen Jahren stehen “Die Grubertaler” Florian, Michael und Reinhard aus dem romantischen Grubertal (Volders) bei ihren Fans ganz hoch im Kurs. Kein Wunder, denn die Jungs haben so einiges zu bieten: Neben ihrem sympathischen Auftreten sind sie nicht nur in der Volksmusik zu Hause, sondern haben sich schon vor Jahren an das Genre der Schlagerpartymusik gewagt. Diese Entscheidung war im wahrsten Sinne des Wortes Gold wert. Denn ihre Alben schafften es immer wieder auf die Spitzenplätze der offiziellen Austria Top 40.

Für TV- und CD-Produktionen reisten die Schlagerstars bereits nach Mallorca, Dubai und Kroatien. Fernab ihrer Heimat und vor atemberaubenden Kulissen begeistern “Die Grubertaler” mit ihrer Erfolgsmusik. Die Stimmung auf ihren Events ist aufgrund ihrer lebenslustigen Ausstrahlung und unvergleichlichen Bühnenpräsenz unvergesslich. Beispielsweise auch beim Grubertaler-Jubiläumsfest, das zuletzt 2017 in der Region Hall-Wattens stattfand.

Ihr neuestes Meisterwerk – ein wahrer Coup

Mit ihrem neuesten Album „ECHT SCHLAGER – DIE GROSSE FETE“ brechen die drei erfolgreichen Grubertaler alle bisherigen Erfolge! In den veröffentlichten Verkaufscharts haben es Florian, Michael und Reinhard sowohl in ihrer Heimat Österreich, als auch im benachbarten Deutschland und in der Schweiz in die begehrten Hitparaden geschafft. 

Seit 1. Mai ist ihre neue CD im Handel erhältlich:

Die Grubertaler sind tief mit ihrer Region verwurzelt

Immer wieder sind die unterhaltsamen Jungs in der Region Hall-Wattens anzutreffen. Nicht nur bei Musikveranstaltungen wie bei der nächsten Ramba Zamba Nacht am 13. März 2021 in Tulfes.

In ihrer Freizeit wandern sie gerne in der unvergleichlichen Bergwelt und besuchen immer wieder ihre drei Lieblingsplätze, nämlich den Oberen Stadtplatz in Hall in Tirol, die Swarovski Kristallwelten in Wattens und den Gipfel des Glungezer in Tulfes.

Seit heuer stehen diese drei Plätze in Verbindung mit einer von fünf digitalen Wandernadeln der Region Hall-Wattens, nämlich der digitalen Grubertaler-Fannadel. Werden alle drei dieser wahrlich besonderen Plätze erwandert und besucht, kann man sich über die digitale Grubertaler-Fannadel freuen. Mehr Informationen dazu gibt es unter Digitale Wandernadeln der Region Hall-Wattens sowie via SummitLynx!

Die Region ist stolz, Heimat von einer solch vielversprechenden Musikband zu sein und freut sich immer wieder gemeinsam mit Florian, Michael und Reinhard über deren Erfolge!

Cheese! Fotoshooting der Tirol Kollektion in Hall und Volders

Beim Grafen zu Gast

Am ersten Tag stand Schloss Friedberg in Volders auf dem Programm, genauer genommen der mittelalterliche Hof mit dem romantischen Brunnen und der herrliche Garten, der sogar einen Pool hat und für Feste aller Art gemietet werden kann. Die Traditions-Linie der Tirol Kollektion mit seinen natürlichen und edlen Materialen passte sehr gut in die Umgebung des Schlosses aus dem 13. Jahrhundert.

Im Garten des Grafen von Schloss Friedberg packte auch mal der Fotograf mit an, wenn es darum ging, störende Gegenstände für das nächste Motiv aus dem Weg zu räumen.

Der Spaß an der Sache ist wichtig

Die Models Tanja, Tirol Werberin und Alexander, IT-Profi, standen zum ersten Mal für den Tirol Shop vor der Kamera. Sie hatten viel Spaß dabei, was eine Voraussetzung für das Entstehen ausdrucksvoller Fotos ist.

Was so locker aussieht, ist in Wahrheit sehr anstrengend. Den ganzen Tag hindurch zu posen und immer frisch und fröhlich auszusehen, ist nicht ohne. Fotograf Nicolas Hafele aus Innsbruck hat es verstanden, die sympathischen Models jederzeit zu motivieren und die einzelnen Szenen sehr gut abzulichten. Und eventuelle optische Ermüdungserscheinungen wurden von der Visagistin Sabrina einfach weggezaubert. Sabrina kümmerte sich darum, dass Make up und Haare der Models den ganzen Tag über perfekt waren. Die Tirol Shop Kollektion brauchte viel Platz – in einem Schloss zum Glück kein Problem.

Die Altstadt Hall, wenn alles noch schläft

Am zweiten Tag traf sich das Foto-Team in der Altstadt in Hall. Früh morgens war der Treffpunkt am Oberen Stadtplatz angesetzt, um einerseits das sanfte Licht nach Sonnenaufgang nutzen zu können und andererseits, weil kurz nach Sonnenaufgang noch wenig Passanten unterwegs waren.

Tirol Shop-Chefin Claudia, die sich auch für das Design der Tirol Kollektionen verantwortlich zeigt, schaut ganz genau, dass die Teile – hier an Model Clemens – zur Geltung kommen.

Andere Models, gleiche Freude beim Shooten

Die Models, die für diesen Tag engagiert wurden, heißen Denise und Clemens, beides Mitarbeiter der Tirol Werbung. Sie repräsentierten die LifestyleLinie der Tirol Kollektion. Dazu gehören unter anderem die beliebten Sprüche-T-Shirts und die Sportlinie. Denise und Clemens posierten vor der Kamera wie geübte Profimodels und hatten sichtlich Spaß dabei, wobei ihnen der Teil mit dem Tüten-Eis wohl am besten gefallen hat.

Beide Tage waren nicht nur fototechnisch ein voller Erfolg! Das Fotografen-Team bedankt sich bei Anna Grießer und dem Team des Tourismusverbandes Hall Wattens für die freundliche Unterstützung.

Wer sehen möchte, wie die professionellen Fotos geworden sind und Lust auf die Sommerkollektion des Tirol Shops bekommen hat, findet alles auf www.tirolshop.com!

2. Glungezer Berglauf – Längster Berglauf Österreichs

12. August 2012, Volders, Tulfes, Glungezer
Startzeit: 10:00 Uhr
Startzeit

Bereits zum zweiten Mal veranstaltet der SV Tulfes den Glungezer Berglauf – den längsten Berglauf Österreichs. Das Besondere: Das Rennen endet auf dem 2 678 Meter hoch gelegenen Glungezergipfel.

Gestartet wird bei der Karlskirche in Volders in der Region Hall-Wattens auf einer Seehöhe von 558 Meter.Von hier aus muss die malerische Laufstrecke mit ingesamt 2 120  Höhenmetern bewältigt werden.

Fakten:
2120 Höhenmeter
Start: 558 m (kurz oberhalb der Karlskirche)
Ziel: 2678 m (Glungezergipfel)
Höhendifferenz: 2120 m
Streckenlänge: 15,5 km
Wertung: Einzelstarter oder 2er-Staffel mit Übergabe beim Gasthof Halsmarter auf 1560 m
Weitere
Weitere Infos sowie Anmeldungen unter www.svtulfes.at
Infos zum Glungezer und zur Region: www.hall-wattens.at