“heimatreise” – Initiative der Haller Kaufleute

Urlaubsgefühle beim Flanieren durch die Haller Altstadt

Ein Besuch in der mittelalterlichen Altstadt von Hall fühlt sich immer wie Urlaub an, denn sie versprüht neben ihrem italienischen Flair auch einen ganz besonderen Zauber. Mit gezielten Aktionen soll während der Sommermonate noch mehr Urlaubsstimmung in Hall aufkommen. Aufgrund der schwierigen letzten Monate, hat sich der Verein der Haller Kaufleute die besondere Initiative “heimatreise – Kurzurlaub in Hall” einfallen lassen. Die lokale Bevölkerung soll dazu animiert werden, ihre Erledigungen und Einkäufe in Hall zu tätigen. Ganz nebenbei lässt sich dabei auch entspannt der Urlaub geniesen – egal ob beim Bummeln, kulturellen Aktivitäten oder kulinarischen Köstlichkeiten.

In den Geschäften gibt es viel zu Entdecken

Alle Passagiere bitte in den Papierflieger einsteigen und auf geht’s nach Balkonien

Unter diesem Motto freuen sich die Haller Kaufleute auf die bevorstehenden Sommermonate. Das Design der Kampagne ist elegant und schlicht: ein weißer Papierflieger auf hellblauem Hintergrund begleitet den Schriftzug “heimatreise”. Man fliegt sozusagen nicht um die Welt, sondern nur wie ein Papierflieger ums nächste Eck. Neben diversen Drucksorten tragen auch eigens dafür entworfene Liegestühle, Willkommensmatten, Boardingpässe und Gewinnspiele diese grafischen Elemente.

Heimatreise – Kurzurlaub in Hall

Urlaubsgewinnspiele

Zwei Gewinnspiele runden das Angebot noch zusätzlich ab. Gewinnen kann man dabei entweder Regions-Guldiner oder einen Wochenendaufenthalt in der Region Hall-Wattens. Wie genau dies aussieht erklärt uns Richard Madersbacher, Obmann des Vereins der Haller Kaufleute: „Einerseits verlosen wir wöchentlich unter den Kunden der über fünfzig teilnehmenden Betriebe Regions-Guldiner. Die Teilnahmescheine werden wie Boardingpässe aussehen, um das Thema ‘heimatreise‘ auch hier weitzuführen. Andererseits wollen wir den Haller Sommer auch über die Grenzen der Stadt tragen. Dazu verteilen wir Postkarten, die unsere Kunden auf dem Postweg an Familie, Freunde und Bekannte schicken können. Diese können dann einen Wochenendaufenthalt in Hall in Tirol gewinnen.“
Entspanntes Bummeln durch die Haller Altstadt

Unterstützt wird das Projekt vom Stadtmarketing Hall sowie der Stadt Hall. Wir wünschen allen Besuchern einen entspannten und spannenden Urlaub in Hall in Tirol.

Haller Guldiner erhält Zuwachs

Der Haller Guldiner ist wahrlich ein Star unter den Geschenksmünzen. Beliebt bei Jung und Alt und für jede Gelegenheit, ob Geburtstag, Muttertag oder Weihnachten – ein Hingucker, der nicht an Wert verliert. Mit 43 Millimeter Durchmesser wurde der aus Alpacca-Neusilber bestehende neue Guldiner im Wert von 50 Euro um einiges größer gestaltet, als der auch weiterhin erhältliche Guldiner im Wert von 10 Euro. Den neuen Guldiner zieren auf einer Seite die Silhouette der Stadt Hall (Design von Andreas Ablinger) und auf der anderen Seite ein Reiter samt Stadtwappen (Design von Werner Anfang).

„Der Tag der Präsentation des neuen Guldiners ist für uns etwas ganz Besonderes. Mit der neuen Geschenksmünze geht für den Verein der Haller Kaufleute ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Damit können wir unseren Kunden eine weitere Möglichkeit im ‚Tauschhandel‘ in ihrer Einkaufsstadt Hall bieten“, erklärt der Obmann des Vereines der Haller Kaufleute, Dr. Werner Schiffner, bei der Präsentation des neuen Guldiners und bedankt sich bei allen Beteiligten. Der Verein der Haller Kaufleute ist der Auftraggeber des neuen Guldiners, welcher mit 2.000 Stück aufgelegt wird.

Bürgermeisterin Dr. Eva Maria Posch über die Geschenksmünze: „Der Haller Guldiner ist eine Erfolgsgeschichte und es freut mich, dass die große Beliebtheit und steigende Nachfrage nun im neu gestalteten 50er-Guldiner sichtbar wird. Dieses Zahlungsmittel zeugt von unserer Tradition als Münzstadt, aber auch von der guten Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft, Tourismus und Hall AG, in Form der Münze Hall, welche maßgeblich an der Gestaltung und Erstellung des neuen Guldiners verantwortlich war.“

Das problemlose Einlösen der Geschenkmünzen in fast allen Haller Geschäften, Betrieben, Cafés und Gasthäusern macht ihn zu einem beliebten Zahlungsmittel.

Erhältlich sind die Haller Guldiner bei der Raiffeisen Regionalbank Hall in Tirol (Zollstraße 1 und Raiffeisenplatz 1, 6060 Hall in Tirol, www.rrb-hall.at), sowie beim Tourismusverband Hall-Wattens (Wallpachgasse 5, 6060 Hall in Tirol, www.hall-wattens.at).